Öffentliche Verkehrsmittel: sicher unterwegs mit den neuen Technologien

Menschliche Erfindungsgabe kennt keine Grenzen. Besonders in der Krisenzeit. Laut dem Bericht von „Manchester Evening News“ hat ein Mann in England eine lebendige Schlange als Mund-Nasen-Schutz im Bus benutzt. Die anderen Fahrgäste haben dies nur langsam bemerkt, dass der Passagier eine ungewöhnliche Schutzmethode gegen die Viren gewählt hat. „Pythons und andere Reptilien sind aber nicht als Masken akzeptiert“, wunderte sich später ein Sprecher der Nahverkehrsbetriebe für den Großraum Manchester, wo dieser Fall passierte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *